Fortbildung

31.10.2016 Der Blues im Jazz

Neu im Jazzworkshop-Dozententeam

Saxophondozent Ivan Romero

9. Rotenburger Jazzworkshop 2016
Es gibt eine lange Tradition von Blues-Songs im Jazz. Das "Great American Songbook" ist voll davon. Grund genug für das Dozententeam des Kulturbahnhofs und der Kontaktstelle Musik Rotenburg-Bremervörde sich einmal intensiv mit diesem Thema zu beschäftigen. Am Samstag, den 26. November ist es soweit. Dann werden JazzBlues Standards mit ihren harmonischen und rhythmischen Besonderheiten genaustens beleuchtet. Anmelden können sich Musiker/innen aller bandtypischen Instrumente wie Keyboard/Klavier, Gitarre/E-Gitarre, Saxophon, Bass/Kontrabass, Schlagzeug, sowie Sänger/innen ab sofort beim Kulturbahnhof Rotenburg, c/o Jürgen Kolbe, Telefon 04261 / 82859, [E-Mail]
Der JazzBlues unterscheidet sich vom "traditionellen" Blues weniger im zwölftaktigen Bluesschema, das bleibt meist erhalten, sondern in harmonischen Änderungen in den Akkorden (Akkorderweiterungen) und durch das Einfügen von kurzen Akkordwechseln (Quickchange) meist in II-V-Verbindungen. Dieses wird von den Dozenten zusammen mit den Kursteilnehmern ergründet. An Hand von Beispielen, Playbacks, aber auch in Form von Standards wird der "Blues im Jazz" geprobt.
Zum Dozententeam gehören Jürgen Kolbe (Gitarre), Klaus Briest (Bass) , Wolfgang Maehder (Keyboards / Klavier), Jörg Meyer (Schlagzeug), Evelyn Gramel (Gesang). Neu im Team ist Saxophondozent Ivan Romero. Der 1976 in Madrid geborene Romero hat in Bremen Musik studiert und arbeitet als Saxophonlehrer an der Kreismusikschule Rotenburg. Er bringt die Erfahrung aus vielen Jahren aktiven Musizierens in diversen Bands - von Duo bis Bigband - mit.
Anmeldungen sind bis zum 21. November unter der oben genannten Adresse möglich. Die Kursgebühr beträgt € 19,00. Der Workshop findet am 26.11.2016 in der Zeit von 10.00 - 19.00 Uhr in der Kreismusikschule Rotenburg statt.Der Workshop wird unterstützt von der Stadt Rotenburg, der Kontaktstelle Musik und dem Kulturbahnhof Rotenburg. Infohotline: 04261/82859 (Jürgen Kolbe)

18.09.2016 Impressionen Workshop 03.09. (1)

18.09.2016 Impressionen Workshop 03.09. (2)

06.08.2016 E-Gitarren erwünscht

Die Dozenten des Pop- und Rockmusik Workshops

vlnr. Jürgen Kolbe, Jörg Meyer und Pat Dalton

Presseinfo zum nächsten Musikworkshop des Kulturbahnhof Rotenburg e.V.
Titel der Veranstaltung:
E-Gitarren erwünscht : Workshop für junge Rockmusiker
Termin: Samstag, 03.09.2016 um 10.00 Uhr (Dauer der Veranstaltung bis ca. 17.00 Uhr
Ort: Kulturbahnhof Rotenburg
Info Telefon: 04261/82859
Anmeldung: Kulturbahnhof Rotenburg e.V. , Moorstr. 8, 27356 Rotenburg
Teilnahmegebühr: € 19,00

Download Presseinfo:
- 20160806_Artikel_Rockworkshop_2016.doc [DOC, 46 KB]
- 20160806_Dozenten_Pop-und-Rockmusik_Workshop.jpg [JPG, 7,6 MB]

21.03.2016 Journal am Sonntag: Jugendliche für...

Rotenburger Journal am Sonntag 20.03.2016

"Jugendliche für Musik begeisten" (Zum Öffnen als PDF bitte auf die Abbildung <klicken>...)

10.02.2016 Fortbildungen 2016

Neben Konzerten und Festivals bietet der Verein auch in diesem Jahr Workshops in verschieden Musikgenres an, an denen nicht nur Vereinsmitglieder teilnehmen können. Als erster Workshop 2016 ist am 05. März 2016 das Thema Rock/Pop unplugged geplant.

Pressemeldung hierzu:
10.02.2016 - Rock- und Pop-Wokshop - Kulturbahnhof startet seine Workshopsserie 2016 [PDF, 80 KB]

10.02.2016 Vormerken! 9. Jazz-Workshop 2016...

14.11.2015 Impressionen Jazz-Workshop 2015

10.11.2015 Nachbericht 8. Jazz-Workshop

Rotenburger Kreiszeitung 10.11.2015

"Keine Angst vor Jazz" (Zum Öffnen als PDF bitte auf die Abbildung <klicken>...)

17.10.2015 Kulturbahnhof rockt akustisch

Dozenten des Rock-Workshops

Jürgen Kolbe, Jörg Meyer und Pat Dalton (von links...)

Rockmusikworkshop beschließt das Vereinsjahr 2015
Unplugged ist das Stichwort. Rockmusik auf akustischen Gitarren gespielt, begleitet von Bass und Schlagzeug oder Cajon. Was schon in den 1980er Jahren mit MTV Unplugged begann setzt sich heute fort. Gerade hat die Band Revolverheld eine Unplugged CD auf den Markt gebracht. Das Thema ist also aktuell. Im letzten Workshop des Jahres wollen die Dozenten des Kulturbahnhofs interessierten jungen Musikern zeigen, dass es auch ohne Verzerrer geht und trotzdem rockt.
Am Samstag, den 21.11.2015 treffen sich junge Musiker oder auch ganze Rockbands (Gitarristen, Bassisten, Schlagzeuger, Sänger usw.), um gemeinsam zu musizieren.
Die Bearbeitung von Rockstücken und das gemeinsame Spielen in einer Band, stehen im Mittelpunkt des eintägigen Workshops des Kuba. Der Workshop richtet sich an Musiker jeden Alters. Anfänger wie auch Fortgeschrittene sind willkommen wenn Kubachef und Gitarrenlehrer Jürgen Kolbe, Pat Dalton (Sänger und Bassist bei den Bands Bubbleland und Gemeinschaftspraxis) und Jörg Meyer (Schlagzeuglehrer, Drummer bei Indigo, d’Men’s Band u.a.) ausgewählte Stücke der Rockmusik "unplugged" bearbeiten und mit den Teilnehmern neu einspielen. Spaß ist dabei garantiert, denn es geht natürlich nicht "Bierernst" sondern locker zur Sache, ganz dem Thema Rockmusik angemessen. Haben die Teilnehmer / Bands eigene Stücke geben die Dozenten gern Tipps zur Umsetzung (Arrangement, Dynamik, Struktur, Improvisation, Rhythmik usw.). Die Teilnahme am Rockworkshop unplugged kostet € 19,00. Eine Anmeldung ist auf Grund der begrenzten Teilnehmerzahl erforderlich.
Junge Musiker/Bands können sich noch bis zum 15.11.2015 anmelden beim Verein Kulturbahnhof Rotenburg e.V. , Jürgen Kolbe, Moorstr. 8, 27356 Rotenburg, Telefon 04261/82859 oder per [Kontaktseite].
Die Veranstalter von der Kontaktstelle Musik und des Kulturbahnhofs Rotenburg freuen sich auf viele Musiker und solche die es werden wollen.

[Pressemitteilung zum Rock-Wokshop]

06.10.2015 Meldung zum 8. Jazzworkshop am 07.11.15

Dozenten des 8. Jazz-Workshops

am 07.11.2015 in der Kreismusikschule Rotenburg (Foto: Ulla Heyne)

Pop meets Jazz - 8. Rotenburger Jazzworkshop 2015
Popsongs "verjazzen" ist ein Thema des diesjährigen Workshops des Vereins Kulturbahnhof Rotenburg e.V. in Zusammenarbeit mit der Kontaktstelle Musik, der am Samstag, den 07. November 2015 in der Kreismusikschule Rotenburg stattfindet.
Viele Beispiele von erfolgreichen Bearbeitungen von Popmusik im Jazz gibt es bereits, so Cindy Laupers "Time after time" von Miles Davis oder Sting´s "Fields of gold" von Fourplay - die Reihe ließe sich bequem weiter fortsetzen.
Es eignen sich viele Pop- oder Rocktitel für die Bearbeitung. Verändert wird dabei z.B. die Rhythmik (aus Rock wird Swing oder Latin), die Harmonik (einfache Akkorde werden durch "Jazzakkorde" ersetzt) oder das Arrangement, in dem Improvisationen "eingebaut" werden. Ein weiterer Schwerpunkt: Begleitung und Solospiel bei Jazz Standards. Interessant für Keyboarder ist zudem die neue Technik des Dozenten Wolf Maehder: Neben der Theorie wird die Spielpraxis unterstützt durch ein realistisches Jazzensemble per software vor dem gemeinsamen Spiel mit den Bands.
Zum Antesten gibt es neue und außergewöhnliche Software, die den Klavierklang und die performance unterstützen. Neben dem Klavier besteht auch die Möglichkeit, Klänge wie Rhodes oder Hammond zu spielen. Das Thema ist vielseitig.
Wer also ein Instrument wie Keyboard/Klavier, Gitarre/E-Gitarre, Saxophon, Bass/Kontrabass, Schlagzeug spielt oder singt kann sich anmelden. Man muss dazu keine Notenkenntnisse haben oder "perfekt" am Instrument sein. Es sind genauso Anfänger wie Fortgeschrittene willkommen.
Das Dozententeam besteht aus den erfahrenen Musikern und Musikpädagogen: Jürgen Kolbe (Gitarre), Gert Lueken (Saxophon), Klaus Briest (Bass) , Wolfgang Maehder (Keyboards / Klavier), Jörg Meyer (Schlagzeug) und Evelyn Gramel (Gesang).
Die Dozenten geben zunächst Anleitung an den Instrumenten bzw. zum Gesang, dann werden Bands in unterschiedlichen Schwierigkeitsgraden - von Anfängern ohne Banderfahrung bis Fortgeschrittenen, die schon Jahre mit anderen musizieren zusammengestellt.
Den Abschluss bildet wie in jedem Jahr das Konzert der Teilnehmer und Dozenten im Saal der Kreismusikschule.
Die Teilnehmerzahl ist begrenzt. Deshalb ist eine Anmeldung bis zum 01.11.2015 erforderlich. Anmeldungen an den Kulturbahnhof Rotenburg e.V. c/o Jürgen Kolbe, Moorstr. 8, 27356 Rotenburg, Tel. 04261/82859 oder über unsere Kontaktseite.
Die Teilnahme für diesen ganztägigen Workshop kostet € 19,00.
Weitere Informationen auch telefonisch unter der Nummer 04261/82859 oder Infomaterial abrufen über unsere Kontaktseite.

06.10.2015 8. Jazzworkshop - Dozenten

Jürgen Kolbe
arbeitet seit Abschluss seines Musikstudiums als Gitarren- und Basslehrer, sowie Bandcoach an verschiedenen Musikschulen in Norddeutschland. Neben seiner Unterrichtstätigkeit ist Kolbe seit über 30 Jahren in verschiedenen Jazz und Rockbands aktiv. Seine musikalischen Aktivitäten führten ihn quer durch Europa.
Als Chef des Kulturbahnhof Rotenburg organisiert er unter anderem das Jazzfestival Jazz on a summers night. Jürgen Kolbe unterrichtet an der Kreismusikschule Verden und leitet die Musikschule Intro.

Gert Lueken
studierte Klarinette und Klavier an der Musikhochschule in Bremen.
Er ist stellvertretender Schulleiter der Kreismusikschule Rotenburg und unterrichtet Klarinette, Saxophon und Klavier. Nebenamtliche Tätigkeit als Kirchenmusiker. Er hat langjährige Erfahrung in den unterschiedlichsten musikalischen Bereichen, neben der Klassik auch vor allem Jazz, Rock und Musical. Er konzertiert seit vielen Jahren mit seinem Bläsertrio: "Trio à Vent" und als Saxophon- bzw. Klarinettensolist mit Orgelbegleitung im gesamten norddeutschen Raum.

Klaus Briest
studierte Bass und Klavier am Konservatorium in Bremen und ist langjähriger Lehrer für diese Instrumente an der Musikschule in Delmenhorst. Als aktiver Musiker ist Briest schon durch Skandinavien für das Goethe-Institut unterwegs gewesen. Kolbe und Briest verbindet eine gemeinsame langjährige gemeinsame musikalische Vergangenheit in verschiedenen Bands.

Wolfgang Maehder
erlernte früh Klavier, Horn und Trompete. Er belegte Kurse in Burghausen und wirkte bei verschiedenen Musicalprojekten mit. Er arbeitete zusammen mit dem experimentellen Tonstudio Professor Haller, SWF Freiburg an der Entwicklung von Synthesizertechnik. Er spielt in Bands, gibt aber auch Solokonzerte. Aktuell musiziert Maehder mit Briest und Kolbe bei Groove Collection.

Jörg Meyer
der Rotenburger Drummer spielt seit seinem 15. Lebensjahr Drumset in Formationen unterschiedlicher Genres (u.a. Rock, Pop, Funk, Jazz u. Musical).
Ausbildung bei namhaften nationalen u. internationalen Schlagzeugern wie Prof. Udo Dahmen, Jost Nickel, Portinho, J.R. Robinson, etc.. Studium der Musikpädagogik an der Universität Bremen. Studium brasilanischer Percussion bei Carlos Concalves. Jörg Meyer verfügt über eine mittlerweile mehr als 25-jährige Unterrichtserfahrung.

Die Gesangsdozentin ist auch in diesem Jahr Evelyn Gramel. Die Bremer Sängerin, in Rotenburg bekannt durch die Auftritte mit ihrem Jazztrio, sowie ihrer „brasilianischen“ Band "Miss Groova Nova", ist eine sehr erfahrene Gesangslehrerin. Sie deckt alle Stilistiken des Jazz ab: vom brasilianischem Bossa-Nova Latinjazz bis zum Swing.

[Zu den Texten als Download - DOC und PDF]

15.03.2015 Rock-Workshop im Kulturbahnhof

29.11.2014 Workshop: Bandcoaching

22.07.2014 Nachbericht 7. Jazz-Workshop

Rotenburger Kreiszeitung 22.07.2014

"Keine Angst vorm Improvisieren" (Zum Öffnen als PDF bitte auf die Abbildung <klicken>...)

21.07.2014 Bilder 7. Jazz-Workshop

Klicken Sie hier, um zur Galerie zu gelangen.

21.07.2014 Mehr Bilder Jazz-Workshop 2014...

...mehr Impressionen in der [Dropbox zum Jazz-Workshop von Ulla Heyne]

10.06.2014 7. Rotenburger Jazzworkshop 2014

Dozenten-Gruppenbild des Rotenburger Jazz-Workshop

(Foto: Ulla Heyne)

Am Samstag, den 19.07.2014 veranstaltet der Verein Kulturbahnhof Rotenburg e.V. in Zusammenarbeit mit der Kontaktstelle Musik Rotenburg-Bremervörde seinen 7. Workshop zum Thema Jazz.
Musiker aller bandtypischen Instrumente wie Keyboard/Klavier, Gitarre/E-Gitarre, Saxophon, Bass/Kontrabass, Schlagzeug, sowie Sänger/innen können sich anmelden, um in die vielfältige Welt des Jazz mit seinen Stilrichtungen Fusion, LatinJazz, Funk, PopJazz und Soul einzusteigen und Tipps zum praktischen Spiel in der Band und zur Jazzharmonik zu erhalten.

Zum Dozententeam gehören Jürgen Kolbe (Gitarre), Gert Lueken (Saxophon), Klaus Briest (Bass) , Wolfgang Maehder (Keyboards / Klavier), Jörg Meyer (Schlagzeug) und Evelyn Gramel (Gesang).
Jürgen Kolbe arbeitet seit Abschluss seines Musikstudiums als Gitarren- und Basslehrer, sowie Bandcoach an verschiedenen Musikschulen in Norddeutschland. Neben seiner Unterrichtstätigkeit ist Kolbe seit über 30 Jahren in verschiedenen Jazz und Rockbands aktiv. Seine musikalischen Aktivitäten führten ihn quer durch Europa. Als Chef des Kulturbahnhof Rotenburg organisiert er unter anderem das Jazzfestival Jazz on a summers night. Jürgen Kolbe unterrichtet an der Kreismusikschule Verden und leitet die Musikschule Intro.
Gert Lueken studierte Klarinette und Klavier an der Musikhochschule in Bremen. Er ist stellvertretender Schulleiter der Kreismusikschule Rotenburg und unterrichtet Klarinette, Saxophon und Klavier. Nebenamtliche Tätigkeit als Kirchenmusiker. Er hat langjährige Erfahrung in den unterschiedlichsten musikalischen Bereichen, neben der Klassik auch vor allem Jazz, Rock und Musical. Er konzertiert seit vielen Jahren mit seinem Bläsertrio: Trio à Vent und als Saxophon- bzw. Klarinettensolist mit Orgelbegleitung im gesamten norddeutschen Raum.
Klaus Briest studierte Bass und Klavier am Konservatorium in Bremen und ist langjähriger Lehrer für diese Instrumente an der Musikschule in Delmenhorst. Als aktiver Musiker ist Briest schon durch Skandinavien für das Goethe-Institut unterwegs gewesen. Kolbe und Briest verbindet eine gemeinsame musikalische Vergangenheit, die in den frühen 80er Jahren begann und heute ihre Fortsetzung findet in der Band Groove Collection.
Wolfgang Maehder erlernte früh Klavier, Horn und Trompete. Er belegte Kurse in Burghausen und wirkte bei verschiedenen Musicalprojekten mit. Er arbeitete zusammen mit dem experimentellen Tonstudio Professor Haller, SWF Freiburg an der Entwicklung von Synthesizertechnik. Er spielt in Bands, gibt aber auch Solokonzerte. Aktuell musiziert Maehder mit Briest und Kolbe bei Groove Collection.
Jörg Meyer ist seit über 30 Jahren als Schlagzeuger professionell tätig.
Die Gesangsdozentin ist in diesem Jahr Evelyn Gramel. Die Bremer Sängerin, in Rotenburg bekannt durch die Auftritte mit ihrem Jazztrio, sowie ihrer "brasilianischen" Band Miss Groova Nova, ist eine sehr erfahrene Gesangslehrerin. Sie deckt alle Stilistiken des Jazz ab, vom brasilianischem Bossa-Nova Latinjazz bis zum Swing.

Im Workshops sollen grundlegende Fertigkeiten und Techniken für das Musizieren in der Gruppe (Band) vermittelt werden. Am Beispiel von modernen Jazzstandards aus den Bereichen Latin-Jazz, Funk und Fusion werden Grundlagen der Jazzstilistik, Harmonielehre und Improvisation gegeben. Dabei erhalten die Teilnehmer Instrumentalunterricht an den verschiedenen Instrumenten bei den jeweiligen Fachdozenten, die Dozentenband spielt und analysiert Stücke aus unterschiedlichen Stilen. Darauf aufbauend bilden die Teilnehmer Ensembles und Erlernen verschiedener Stücke aus den Bereichen Latin, Funk, Fusion. Seinen Abschluss findet der Workshop in einem öffentlichen Konzert der Workshopteilnehmer. Die Ensembles stellen dann ihr erlerntes Repertoire auf die Bühne vor.

Der Workshop findet am 19.07.2014 von 10.00 Uhr bis 20.00 Uhr in Rotenburg in der Kreismusikschule statt. Die Anmeldung zum Workshop ist möglich über die Kontaktstelle Musik Rotenburg-Bremervörde e.V. c/o Jürgen Kolbe, Moorstr. 8, 27356 Rotenburg, Tel. 04261/82859, Verein Kulturbahnhof Rotenburg e.V.[E-Mail], sowie die Kontaktstelle Musik Rotenburg-Bremervörde e.V. , Freudenthalstr. 1a , 27356 Rotenburg , Betr. Jazzworkshop.
Die Teilnahme kostet € 19,00. Wegen der begrenzten Teilnehmerzahl ist eine Anmeldung bis zum 12.07.2014 erforderlich.

30.03.2014 Bilder Rockworkshop 2014

17.03.2014 Die Jugend rockt Rotenburg

Impressionen Rockworkshop 2013

Rockmusikworkshop des Kulturbahnhofs Rotenburg in Kooperation mit der Kontaktstelle Musik
"Kuba" der Kulturbahnhof Rotenburg veranstaltet auch in diesem Jahr wieder in Zusammenarbeit mit der Kontaktstelle Musik Rotenburg-Bremervörde einen Workshop zum Thema Rockmusik. Die Förderung des musikalischen Nachwuchses ist eines der Hauptziele der beiden Vereine.
Jugendliche Musikinteressierte, die ein Instrument spielen und Lust haben einen ganzen Tag lang mit anderen jungen Musikern zu spielen, sind eingeladen an diesem Workshop teilzunehmen. Der Workshop findet am Samstag, den 29.03.2014 statt.
Für den Workshop ist aus organisatorischen Gründen eine verbindliche Anmeldung bis zum 24.03.2014 erforderlich.
Zum Inhalt: Jeder, der ein Instrument (auch als Anfänger) spielen kann, darf mitmachen. Angesprochen sind vor Allem E-Gitarristen, Bassisten, Schlagzeuger, Keyboarder, Sänger, sowie Bläser, aber auch komplette Bands. Es soll der Spaß an Musik und das Musizieren mit anderen in einer Band geweckt werden. Rockmusikspezifische Themen wie Rhythmik, Harmonik, Improvisation, Zusammenspiel usw. werden behandelt.
Erfahrene Musiker und Musiklehrer aus dem Kulturbahnhof werden die Teilnehmer betreuen.
Zunächst werden die Dozenten Anleitung an den jeweiligen Instrumenten geben, Fragen beantworten und praktische Tipps vermitteln. Im Anschluss daran werden in Ensembles (Bands) Stücke an unterschiedlichen Bereichen der Rockmusik eingeprobt.
Die Ergebnisse dieses Tages werden dann am Ende des Tages im Kulturbahnhof präsentiert.
Die Teilnahmegebühr beträgt € 19,00. Informationen und Anmeldeformular gibt es bei
Jürgen Kolbe.

18.10.2012 Vormerken! Fotbildungs-Termine 2013...

  • Samstag, 29.03.2014 Bandcoaching-Workshop im Kulturbahnhof
  • Samstag, 19.07.2014 Jazzworkshop in der Kreismusikschule
  • Samstag, 29.11.2014 Bandcoaching-Workshop im Kulturbahnhof

25.11.2013 Bilder Rockworkshop

13.11.2013 Ein stimmiges Konzept

Rotenburger Kreiszeitung - 13.11.2013

KuBA-Jazz-Workshop vereint Musiker mit unterschiedlichem Hintergrund (Zum Öffnen als PDF [663 KB] bitte auf die Abbildung <klicken>...)

11.11.2013 Rock-Workshop

Ergebnisse des Rock-Workshops

- wurden 2012 auf der Weichelsee-Bühne präsentiert

Kulturbahnhof lädt zum Rock-Workshop
In Zusammenarbeit mit der Kontaktstelle Musik Rotenburg-Bremervörde e.V. [musik-row-brv.de] beendet der Kulturbahnhof Rotenburg seine diesjährige Workshopsaison mit einem Rock-Workshop am Samstag, den 23.11.2013.
Junge Rockbands sind angesprochen zum "Bandcoaching". Unter diesem Oberbegriff geht es um viele unterschiedliche Aspekte des Musizierens in einer Band. Wie spiele ich mit anderen Instrumenten zusammen? Wie funktioniert eine Rhythmusgruppe? Wie werden Stücke arrangiert? Was ist Dynamik? Wie verhalte/ bewege ich mich auf der Bühne? Das alles betrifft das "Musik machen" in der Band. Aber es gibt auch andere Themen: "Recording" - wie können wir unsere Musik technisch einfach aufnehmen? Oder "Booking" - wie kommen wir an Auftritte? Alle diese Fragen und mehr sind Thema dieses Workshops.
Das Dozententeam unter der Leitung des Gitarrenlehrers Jürgen Kolbe, der als Gitarrist, Komponist und Arrangeur bei der Band Groove Collection über eine Jahrzehnte lange Erfahrung in Bands verfügt, wird all diese Fragen beantworten und Hilfestellung geben beim Aufbau eines Bandkonzeptes u.v.m..
Mit dabei sind die erfahrenen Kulturbahnhofmusiker Pat Dalton (Sänger und Bassist bei den Bands Bubbleland und
Gemeinschaftspraxis), Jörg Meyer (Schlagzeuger) und Jens Goldstein (Sänger, Gitarrist und Flötist bei Bubbleland).
Junge Bands können sich anmelden beim Verein Kulturbahnhof Rotenburg e.V. , Jürgen Kolbe, Moorstr. 8, 27356 Rotenburg, Telefon 04261/82859 oder per [E-Mail].
[Pressemitteilung der Kontaktstelle MusikRotenburg Bremervörde e.V.]

10.10.2013 6. Rotenburger Jazzworkshop 2013

Am Samstag, den 09.11.2013 veranstaltet die Kontaktstelle Musik Rotenburg-Bremervörde [www.musik-row-brv.de] in Zusammenarbeit mit dem Verein Kulturbahnhof Rotenburg e.V. seinen 6. Workshop zum Thema Jazz.
Jazz ist vielseitig. Inhalt dieses Workshops sind die unter den Begriffen "Fusion", "LatinJazz", "Funk", "PopJazz" und "Soul" bekannten Stilrichtungen. Außerdem gibt es Tipps zum praktischen Spiel in der Band und zur Jazzharmonik.
Musiker/innen aller bandtypischen Instrumente wie Keyboard/Klavier, Gitarre/E-Gitarre, Saxophon, Bass/Kontrabass, Schlagzeug, Percussion, Vibraphon, sowie Sänger/innen können sich anmelden.
Zum Dozententeam gehören Jürgen Kolbe (Gitarre), Gert Lueken (Saxophon), Klaus Briest (Bass) , Wolfgang Maehder (Keyboards / Klavier), Ulli Foth (Schlagzeug), Gert Woyczechowski (Percussion / Vibraphon) und Evelyn Gramel (Gesang).
[Weitere Infomationen...]

03.06.2013 Talente lernen viel dazu

Bericht im Journal am Sonntag, 02.06.2013

Zum Öffnen als PDF bitte auf die Abbildung <klicken>...

26.05.2013 Kulturbahnhof veranstaltet Rockworkshop

Rockworkshop zum Stadtjugendtag

Konzert der Workshopbands beim Stadtjugendtag
Der Kulturbahnhof Rotenburg eröffnete seine Workshopsaison mit einem Rockworkshop. Am Samstag, den 25.05.2013 kamen junge Rockbands und einzelne Musiker zum "Rockworkshop" in den Kulturbahnhof.
Das Dozententeam mit Jürgen Kolbe, zuständig für Gitarre, Bass, Harmonik und Improvisation, Pat Dalton (Gesang), Jörg Meyer (Schlagzeug) und Jens Goldstein (Technik) stellte sich allen Fragen und die Teilnehmer waren mit Begeisterung dabei.
Themen wie Harmoniegesang, Improvisation auf der Gitarre, Zusammenspiel in einer Band oder "Rhythmik für alle" in Form von "Bodypercussion" wurde mit viel Enthusiasmus umgesetzt.
Es wurden Klassiker der Rockmusikgeschichte, wie auch aktuelle Songs erarbeitet, die dann am Sonntag im Rahmen des Stadtjugendtages am Weichelsee in einem Konzert auf die Bühne gebracht wurden.
Auch das Thema "wie verhalte/ bewege ich mich auf der Bühne?" brachte den Schülern neue Erkenntnisse für das Zusammenspiel. Dabei hatten alle viel Spaß, denn die Dozenten gaben nicht nur Tipps, sondern auch aus ihrer eigenen Erfahrung einige Anekdoten zum besten. Die Workshopteilnehmer konnten alle ihre Fragen loswerden und so blieb zum Schluss ein für alle entspanntes und erfolgreiches Wochenende mit einem schönen Abschlusskonzert und viel Applaus von den Konzertbesuchern.
Der Lehrgangsleiter und Vorsitzende des Kulturbahnhofs Jürgen Kolbe zog ebenfalls ein positives Fazit und kündigte zwei weitere Workshops noch in diesem Jahr an.

25.04.2013 Rockmusikworkshop beim Stadtjugendtag

Rockworkshop Mai 2011

Die Förderung des musikalischen Nachwuchses in Rotenburg ist eines der Hauptziele des Vereins Kulturbahnhof Rotenburg e.V. Aus diesem Grund veranstaltet der "Kuba" in Zusammenarbeit mit der Kontaktstelle Musik Rotenburg-Bremervörde e.V. im Rahmen des Stadtjugendtages einen Workshop zum Thema Rockmusik.
Jugendliche Musikinteressierte, die ein Instrument spielen sind eingeladen an diesem Workshop teilzunehmen. Der Workshop findet am Samstag, den 25.05.2013 statt und hat sein Abschlusskonzert auf der großen Bühne am Weichelsee am Sonntag, den 26.05.2013.
Interessierte können sich informieren unter Telefon 04261/82859 oder E-Mail über unsere Kontatseite Ansprechpartner ist Jürgen Kolbe.
Für den Workshop ist aus organisatorischen Gründen eine verbindliche Anmeldung bis zum 18.05.2013 erforderlich.
Zum Inhalt: Jeder kann mitmachen, der ein Instrument (auch als Anfänger) spielen kann. Angesprochen sind vor Allem E-Gitarristen, Bassisten, Schlagzeuger, Keyboarder, Sänger, sowie Bläser, aber auch komplette Bands. Es soll der Spaß an Musik und das Musizieren mit anderen in einer Band geweckt werden. Rockmusikspezifische Themen wie Rhythmik, Harmonik, Improvisation, Zusammenspiel usw. werden behandelt. Erfahrene Musiker und Musiklehrer aus dem Kulturbahnhof werden die Teilnehmer betreuen.Zunächst werden die Dozenten Anleitung an den jeweiligen Instrumenten geben, Fragen beantworten und praktische Tipps vermitteln. Im Anschluss daran werden in Ensembles (Bands) Stücke an unterschiedlichen Bereichen der Rockmusik eingeprobt. Die Ergebnisse dieses Tages werden dann einen Tag später auf die Bühne gebracht. Während des Stadtjugendtages wird das Konzert des Rockworkshops Teil des Bühnenprogramms sein.
Termin: Samstag und Sonntag 25. + 26.05.2013.
Kosten: Die Teilnahmegebühr beträgt € 19,00.
Anmeldung: eine verbindliche Anmeldung ist Voraussetzung für die Teilnahme. Informationen und Anmeldeformular gibt es auf Anfrage über unsere Kontatseite, sowie telefonisch unter 04261/82859 bei Jürgen Kolbe.

Mehr Informationen zum Stadtjugendtag: [www.stadtjugendtag.de]

24.11.2012 Fotos Bandcoaching 24.11.2012 (1)

24.11.2012 Fotos Bandcoaching 24.11.2012 (2)

06.08.2012 Kreiszeitung: Treibender Bass

Bericht Rotenburger Kreiszeitung 18.07.2012

(Foto: Ulla Heyne)

14. Juli 2012: Jazz-Workshop 2012: Fotos online

Klicken Sie hier, um zur Galerie zu gelangen.

05.06.2012 KUBA-Experten...

Rotenburger Kreiszeitung - 05.06.2012

"Kuba"-Experten geben wertvolle Tipps - Grafik <klicken> für Download [PDF, 380 KB]

10.05.2012 5. Jazz-Workshop

Dozenten-Konzert im Rahmen des Jazz-Workshops 2011

Am Samstag, den 14.07.2012 veranstaltet die Kontaktstelle Musik Rotenburg-Bremervörde in Zusammenarbeit mit dem Verein Kulturbahnhof Rotenburg e.V. seinen 5. Instrumentalworkshop zum Thema Jazz.
Unter der Leitung des Rotenburger Gitarrenlehrers Jürgen Kolbe finden Musiker an allen gängigen Instrumenten Unterricht und Tipps zum praktischen Spiel in Jazzharmonik und in den Stilen Latin-Jazz, Funk, Fusion und Jazz-Rock.
Neben Jürgen Kolbe, der für die Gitarristen zuständig sein wird, sind im Dozententeam vertreten: Gert Lueken (Saxophon) für die Bläser, Klaus Briest betreut die Bassisten, Wolfgang Maehder (Keyboards) gibt Einblicke in die Spielweisen an Tasteninstrumenten und Technik, als Schlagzeug Dozent fungiert der erfahrene Trommler Till Simon und Gesang unterrichtet wie im letzten Jahr Janine Smith .

Über die Dozenten:

Jürgen Kolbe arbeitet seit Abschluss seines Musikstudiums als Gitarren- und Basslehrer, sowie Bandcoach an verschiedenen Musikschulen in Norddeutschland. Neben seiner Unterrichtstätigkeit ist Kolbe seit über 30 Jahren in verschiedenen Jazz und Rockbands aktiv. Seine musikalischen Aktivitäten führten ihn quer durch Europa. Jürgen Kolbe leitet die Musikschule Intro.

Gert Lueken studierte Klarinette und Klavier an der Musikhochschule in Bremen.
Er ist stellvertretender Schulleiter der Kreismusikschule Rotenburg und unterrichtet Klarinette, Saxophon und Klavier. Nebenamtliche Tätigkeit als Kirchenmusiker. Er hat langjährige Erfahrung in den unterschiedlichsten musikalischen Bereichen, neben der Klassik auch vor allem Jazz, Rock und Musical. Er konzertiert seit vielen Jahren mit seinem Bläsertrio: „Trio à Vent“ und als Saxophon- bzw. Klarinettensolist mit Orgelbegleitung im gesamten norddeutschen Raum.

Klaus Briest studierte Bass und Klavier am Konservatorium in Bremen und ist langjähriger Lehrer für diese Instrumente an der Musikschule in Delmenhorst. Als aktiver Musiker ist Briest schon durch Skandinavien für das Goethe-Institut unterwegs gewesen. Kolbe, Bohlmann und Briest verbindet eine gemeinsame musikalische Vergangenheit, die in den frühen 80er Jahren begann und heute ihre Fortsetzung findet in der Band „Groove Collection“.

Wolfgang Maehder erlernte früh Klavier, Horn und Trompete. Er belegte Kurse in Burghausen und wirkte bei verschiedenen Musicalprojekten mit. Er arbeitete zusammen mit dem experimentellen Tonstudio Professor Haller, SWF Freiburg an der Entwicklung von Synthesizertechnik. Er spielt in Bands, gibt aber auch Solokonzerte.

Till Simon ist seit ca. 20 Jahren Schlagzeuger und hatte u.a. Unterricht bei Charlie Antolini und Dennis Chambers. Er arbeitet seit 6 Jahren als Musiklehrer und Produzent. Außerdem ist er aktiv als Solokünstler und in verschiedenen Bands.

Die New Yorkerin Janine Smith ist eine leidenschaftliche Musikerin, deren Musik Körper, Geist und Seele neue Energie verleiht. Seit 14 Jahren begeistert die professionelle Sängerin ihr Publikum mit vielen Auftritten aus den Bereichen Soul, Jazz und Gospel. Die Zusammenarbeit mit den Gospelswingers, Kinderchören, sowie viele Soloauftritte zeigen das große Spektrum ihres Könnens. Sie ist berufstätig als Chorleiterin mit Erwachsenen sowie Kindern, Jazz- und Bluessängerin, gibt Klavier- und Gesangsunterricht, leitet verschiedene Workshops im Bereich Gospel und Gesang, wobei sie besonderen Wert auf Improvisation, Stimmbildung, Harmonielehre und Gehörtraining legt.

Zum Inhalt des Workshops:
Es sollen grundlegende Fertigkeiten und Techniken für das Musizieren in der Gruppe (Band) vermittelt werden. Am Beispiel von modernen Jazzstandards aus den Bereichen Latin-Jazz, Funk und Fusion werden Grundlagen der Jazzstilistik, Harmonielehre und Improvisation gegeben.

Der Workshop hat folgenden Ablauf:
- Instrumentalunterricht an den verschiedenen Instrumenten bei den jeweiligen Fachdozenten.
- Dozentenband spielt und analysiert Stücke aus unterschiedlichen Stylen.
- Fortsetzung des Instrumentalunterrichts
- Bildung von Ensembles und Erlernen verschiedener Stücke aus den Bereichen Latin, Funk, Fusion.
- Schülerkonzert. Die Schülerensembles stellen ihr erlerntes Repertoire auf die Bühne.

Ort des Workshops:
Der Workshop findet in Rotenburg im Haus der Kreismusikschule, Freudenthalstr. 1a statt.

Anmeldung und Kosten: Die Anmeldung zum Workshop ist möglich über die Kontaktstelle Musik c/o Jürgen Kolbe, Moorstr. 8, 27356 Rotenburg, Tel. 04261/82859, e-mail: j.kolbe@musik-row-brv.de , Verein Kulturbahnhof Rotenburg e.V. e-mail: info@kulturbahnhof-rotenburg.de ,sowie die Kontaktstelle Musik Rotenburg-Bremervörde e.V. , Freudenthalstr. 1a , 27356 Rotenburg , Betr. Jazzworkshop, e-mail: j.kolbe@musik-row-brv.de

Die Teilnahme kostet € 19,00.

Wegen der begrenzten Teilnehmerzahl ist eine Anmeldung bis zum 06.07.2012 erforderlich.

10.05.2012 Bandcoaching-Workshop

Bandcoaching-Workshop 2011

war schon erfolgreich, daran soll in diesem Jahr angeknüpft werden...

Der Kulturbahnhof Rotenburg eröffnet seine Workshopsaison mit einem Bandcoaching-Rockworkshop am Samstag, den 02.06.2012. Junge Rockbands sind angesprochen zum "Bandcoaching".
Unter diesem Oberbegriff geht es um viele unterschiedliche Aspekte des Musizierens in einer Band. Wie spiele ich mit anderen Instrumenten zusammen? Wie funktioniert eine Rhythmusgruppe? Wie werden Stücke arrangiert? Was ist Dynamik? Wie verhalte/ bewege ich mich auf der Bühne? Das alles betrifft das Musik machen in der Band. Aber es gibt auch andere Themen: "Recording" - wie können wir unsere Musik technisch einfach aufnehmen? Oder "Booking" - wie kommen wir an Auftritte? Alle diese Fragen und mehr sind Thema dieses Workshops.
Das Dozententeam unter der Leitung des Gitarrenlehrers Jürgen Kolbe, der als Gitarrist, Komponist und Arrangeur bei der Band Groove Collection über eine Jahrzehnte lange Erfahrung in Bands verfügt, wird all diese Fragen beantworten und Hilfestellung geben beim Aufbau eines Bandkonzeptes u.v.m..
Mit dabei sind die erfahrenen Kulturbahnhofmusiker Pat Dalton (Sänger und Bassist bei den Bands Bubbleland und Gemeinschaftspraxis), Jörg Meyer (Schlagzeuger) und Jens Goldstein (Sänger, Gitarrist und Flötist bei Bubbleland).

15.02.2012 Jazz-Rock-Pop-Workshop 2012

Teilnehmer Jazz-Workshop 2010

Am Samstag, 21. Juli 2012 veranstaltet der Verein Kulturbahnhof Rotenburg e.V. in Zusammenarbeit mit der Kontaktstelle Musik Rotenburg-Bremervörde e.V. seinen 5. Instrumentalworkshop zum Thema Jazz. Unter der Leitung des Rotenburger Gitarrenlehrers Jürgen Kolbe finden Musiker an allen gängigen Instrumenten Unterricht und Tipps zum praktischen Spiel in Jazzharmonik und in den Stilen Latin-Jazz, Funk, Fusion und Jazz-Rock. Der Workshop findet in der Kreismusikschule Rotenburg - Freudenthalstr. 1a - 27356 Rotenburg statt.

15.02.2012 Fotbildungs-Termine 2012...

2012 sind drei Fortbildungsveranstaltungen geplant.
- 21.07.2012 5. Jazz-Workshop, Kreismusikschule Rotenburg

Weitere Termine und Orte werden noch bekannt gegeben.

19. November 2011: Bandcoaching - Fotos online

Klicken Sie hier, um zur Galerie zu gelangen.

09.11.2011 Kulturbahnhof lädt zum Rockworkshop

Junge Musiker...

beim Workshop des Kulturbahnhofs unter der Leitung von Jürgen Kolbe (2. von links)

Bandcoaching für junge Rockformationen
Die letzte Veranstaltung des Kulturbahnhof Rotenburg im Jahr 2011 steht ganz im Zeichen der Jugendförderung. Junge Rockbands sind angesprochen am Workshop "Bandcoaching" teilzunehmen, der in Kooperation mit der Kontaktstelle Musik Rotenburg-Bremervörde e.V. stattfindet.
Unter diesem Oberbegriff geht es um viele unterschiedliche Aspekte des Musizierens in einer Band. Wie spiele ich mit anderen Instrumenten zusammen? Wie funktioniert eine Rhythmusgruppe? Wie werden Stücke arrangiert? Was ist Dynamik? Wie verhalte/ bewege ich mich auf der Bühne? Das alles betrifft das Musik machen in der Band.
Aber es gibt auch andre Themen: "Recording" - wie können wir unsere Musik technisch einfach aufnehmen? Oder "Booking" - wie kommen wir an Auftritte? Alle diese Fragen und mehr sind Thema dieses Workshops.
Das Dozententeam unter der Leitung des Gitarrenlehrers Jürgen Kolbe, der als Gitarrist, Komponist und Arrangeur bei der Band Groove Collection über eine Jahrzehnte lange Erfahrung in Bands verfügt, wird all diese Fragen beantworten und Hilfestellung geben beim Aufbau eines Bandkonzeptes u.v.m..
Mit dabei sind die erfahrenen Kulturbahnhofmusiker Pat Dalton (Sänger und Bassist bei den Bands Bubbleland und Gemeinschaftspraxis), Schlagzeuglehrer Jörg Meyer (Drummer bei Gentle Flavour) und Jens Goldstein (Sänger, Gitarrist und Flötist bei Bubbleland).
Der Workshop findet am Samstag, den 19. November 2011 im Haus des Kulturbahnhofs in Rotenburg statt. Junge Bands können sich bei Jürgen Kolbe, Moorstr. 8, 27356 Rotenburg, Telefon 04261/82859 oder über unser Kontaktseite anmelden.

07.11.2011 Jazz-Workshop 2011

Elf Teilnehmer/innen des Jazz-Worksshops

...erfreuten sich am Unterricht von Gesangslehrerin Janine Smith (links)

Am 05.11.2011 veranstaltete der Verein Kulturbahnhof Rotenburg e.V. in Zusammenarbeit mit der Kontaktstelle Musik Rotenburg-Bremervörde e.V. seinen 4. Workshop zum Thema Jazz. Unter der Leitung des Rotenburger Gitarrenlehrers Jürgen Kolbe fanden Musiker an allen gängigen Instrumenten und erstmalig auch im Gesang Unterricht und Tipps zum praktischen Spiel in Jazzharmonik und in den Stilen Latin-Jazz, Funk, Fusion und Jazz-Rock.
[Zur Pressemeldung der Kontaktstelle Musik auf www.musik-row-brv.de]

[Bericht in der Rotenburger Kreiszeitung von Heinz Goldstein - PDF, 461 KB]

[Fotos siehe Abschnitt unten...]

[Mehr Fotos auf www.dropbox.com]

07.11.2011 Fotos Jazz-Workshop 2011

Klicken Sie hier, um zur Galerie zu gelangen.

19.04.2011 Jazz-Workshop 2011 terminiert

2011: 4. Instrumental-Workshop "Jazz"

(aktualisiert 15.09.2011)
Jazzworkshop mit neuen Angeboten
Mit einem erweiterten Angebot veranstaltet die Kontaktstelle Musik Rotenburg-Bremervörde e.V. in Zusammenarbeit mit dem Verein Kulturbahnhof Rotenburg e.V. am 05. November 2011 von 10.00 Uhr bis 18.00 Uhr den 4. Workshop zum Thema Jazz.
Das Dozententeam wurde auf Wunsch vieler Interessenten erweitert. Um neben Gitarre, Blasinstrumenten, Keyboards, Bass und Schlagzeug auch Gesang, Perkussionsinstrumente und Vibraphon anbieten zu können, sind in diesem Jahr erstmalig die New Yorker Sängerin Janine Smith und der Bremer Profimusiker Gert Woyczechowski dabei. Damit betreuen sieben Dozenten
die jazzinteressierten Teilnehmer.
Neu im Dozententeam um den Gitarristen Jürgen Kolbe ist auch der Saxophonist Gert Lueken.
Musikalisch behandelt werden Jazzstile wie Latin, Funk, Jazzballade, Modern-Jazz und Swing. Gesangs- und Instrumentalunterricht, die Analyse von Jazztiteln und das Zusammenspiel in einer Band stehen im Mittelpunkt des ganztägigen Workshops. Seinen Abschluss findet der Workshop in einem Schülerkonzert von ca. 18.00 – 19.00 Uhr. Gäste sind hierzu herzlich willkommen. Der
Eintritt ist frei.
Der Workshop findet in Rotenburg in der Kreismusikschule Rotenburg (Freundenthalstr. 1a, 27356 Rotenburg) statt. Die Teilnahmegebühren betragen 19,00 Euro. Aufgrund der begrenzten Teilnehmerzahl ist eine Anmeldung bis zum 30.10.2011 erforderlich.

Anmeldung:
Die Anmeldung zum Workshop ist möglich über
Kulturbahnhof Rotenburg e.V. [Kontakt...]
Kontaktstelle Musik c/o Jürgen Kolbe, Moorstr. 8, 27356 Rotenburg, Tel. 04261/82859 [www.musik-row-brv.de]
Kreismusikschule Rotenburg - Freudenthalstr. 1a , 27356 Rotenburg [www.kreismusikschule-rotenburg.de]

Über die Dozenten:
Jürgen Kolbe arbeitet seit Abschluss seines Musikstudiums als Gitarren- und Basslehrer, sowie Bandcoach an verschiedenen Musikschulen in Norddeutschland. Neben seiner Unterrichtstätigkeit ist Kolbe seit über 30 Jahren in verschiedenen Jazz und Rockbands aktiv. Seine musikalischen Aktivitäten führten ihn quer durch Europa. Jürgen Kolbe leitet die Musikschule Intro.
Gert Lueken studierte Klarinette und Klavier an der Musikhochschule in Bremen. Er ist stellvertretender Schulleiter der Kreismusikschule Rotenburg und unterrichtet Klarinette, Saxophon und Klavier. Nebenamtliche Tätigkeit als Kirchenmusiker. Er hat langjährige Erfahrung in den unterschiedlichsten musikalischen Bereichen, neben der Klassik auch vor allem Jazz, Rock und Musical. Er konzertiert seit vielen Jahren mit seinem Bläsertrio: "Trio à Vent" und als Saxophon- bzw. Klarinettensolist mit Orgelbegleitung im gesamten norddeutschen Raum.
Klaus Briest studierte Bass und Klavier am Konservatorium in Bremen und ist langjähriger Lehrer für diese Instrumente an der Musikschule in Delmenhorst. Als aktiver Musiker ist Briest schon durch Skandinavien für das Goethe-Institut unterwegs gewesen. Kolbe und Briest verbindet eine gemeinsame musikalische Vergangenheit, die in den frühen 80er Jahren begann und heute ihre Fortsetzung findet in der Band "Groove Collection".
Wolfgang Maehder erlernte früh Klavier, Horn und Trompete. Er belegte Kurse in Burghausen und wirkte bei verschiedenen Musicalprojekten mit. Er arbeitete zusammen mit dem experimentellen Tonstudio Professor Haller, SWF Freiburg an der Entwicklung von Synthesizertechnik. Er spielt in Bands, gibt aber auch Solokonzerte.
Till Simon ist seit ca. 20 Jahren Schlagzeuger und hatte u.a. Unterricht bei Charlie Antolini und Dennis Chambers. Er arbeitet seit 6 Jahren als Musiklehrer und Produzent. Außerdem ist er aktiv als Solokünstler und in verschiedenen Bands.
Die New Yorkerin Janine Smith ist eine leidenschaftliche Musikerin, deren Musik Körper, Geist und Seele neue Energie verleiht. Seit 14 Jahren begeistert die professionelle Sängerin ihr Publikum mit vielen Auftritten aus den Bereichen Soul, Jazz und Gospel. Die Zusammenarbeit mit den Gospelswingers, Kinderchören, sowie viele Soloauftritte zeigen das große Spektrum ihres Könnens. Sie ist berufstätig als Chorleiterin mit Erwachsenen sowie Kindern, Jazz- und Bluessängerin, gibt Klavier- und Gesangsunterricht, leitet verschiedene Workshops im Bereich Gospel und Gesang, wobei sie besonderen Wert auf Improvisation, Stimmbildung, Harmonielehre und Gehörtraining legt.
Gert Woyczechowski absolvierte sein Musikstudium an der Universität Bremen mit den Instrumenten Klavier und Vibraphon und ist als Percussionist und Vibraphonist tätig. Bei einem Studienaufenthalt beim Cidmuc in Havanna/Cuba verfestigte sich seine Begeisterung für Latinjazz und Salsa, was zu seiner Teilnahme an verschiedenen Projekten führte (Havana, Zona Franca, Tumbando). Mit der Weltmusikformation Matelato zeigt er seit Jahren seine musikalische Experimentierfreude. Darüber hinaus engagierte er sich bei Theaterproduktionen in der Schwankhalle in Bremen, dort war er zuletzt in "Shockheaded Peter", einer Junkoper der Tiger Lillies zu sehen und zu hören. In Rotenburg spielt er mit der Band Groove Collection.

Workshops

In unregelmäßigen Abständen bietet der Verein Kulturbahnhof Rotenburg e.V. Workshops zu unterschiedlichen Themen an: Jazz, Rock, Bandtraining usw.

Interesse an Jazz-Rock-Pop-Weiterbildung?

In welchen Bereichen wünscht ihr euch Weiterbildung?
Einfach unsere [Kontaktseite] nutzen und Wünsche mailen...!!!

Jazz-Rock-Pop-Workshop 2010

Teilnehmer Jazz-Workshop 2010

Am 30.10.2010 veranstaltete der Verein Kulturbahnhof Rotenburg e.V. in Zusammenarbeit mit der Kontaktstelle Musik Rotenburg-Bremervörde e.V. seinen dritten Instrumentalworkshop zum Thema Jazz. Unter der Leitung des Rotenburger Gitarrenlehrers Jürgen Kolbe fanden Musiker an allen gängigen Instrumenten Unterricht und Tipps zum praktischen Spiel in Jazzharmonik und in den Stilen Latin-Jazz, Funk, Fusion und Jazz-Rock.

Fotos Jazz-Workshop 2010

Klicken Sie hier, um zur Galerie zu gelangen.

Jazz-Workshop 2009

Nachdem der erste Workshop 2008 sehr erfolgreich durchgeführt werden konnte, fand die zweite Auflage des KubaROW-Jazz-Workshop am 26.09.09 wieder in Kooperation mit der Kontaktstelle Musik Rotenburg-Bremervörde e.V. in der Kreismusikschule Rotenburg statt.
Es wurden wieder grundlegende Fertigkeiten und Techniken für das Musizieren in der Gruppe (Band) vermittelt. Am Beispiel von modernen Jazzstandards aus den Bereichen Latin-Jazz, Funk und Fusion wurden Grundlagen der Jazzstilistik, Harmonielehre und Improvisation gegeben. Dazu wurde wieder Instrumentalunterricht an den verschiedenen Instrumenten bei den jeweiligen Fachdozenten erteilt. In einer zweiten Phase erfolgt dann die Bildung von Ensembles und das Erlernen verschiedener Stücke aus den
Bereichen Latin, Funk, Fusion. Den Abschluss bildeten ein Schülerkonzert, bei dem die Schülerensembles ihr erlerntes Repertoire vorstellen und ein Konzert der Dozentenband.

Jazz-Workshop 2008

Teilnehmer-Konzert Jazz-Workshop 2008

Ende September 2008 veranstaltete der Verein Kulturbahnhof Rotenburg e.V. in Zusammenarbeit mit der Kontaktstelle Musik Rotenburg-Bremervörde den ersten Instrumentalworkshop zum Thema Jazz.
Die von Jürgen Kolbe (Gitarre), Edwin Bohlmann (Saxophon und Flöte), Klaus Briest (Bass), Bodo Kaeding (Schlagzeug) und Wolfgang Maehder (Keyboards) betreuten Teilnehmer zeigten sich sehr gut gelaunt und verfolgten spielfreudig die dargebotenen Unterrichtsangebote.
Nachdem vormittags alle Teilnehmer Unterricht an ihrem Instrument erhalten hatten, wurden am Nachmittag Bands zusammengestellt, die unterschiedliche Stücke aus dem Bereich des modernen Jazz erarbeiteten. Das Ergebnis dieser Proben wurde ab 19.00 Uhr öffentlich dargeboten. Und die Ergebnisse konnten sich sehen lassen. So fiel das Resümee auch sehr positiv aus: Begeisterte Teilnehmer und Dozenten und viel Stimmung beim Abschlusskonzert ließen sofort den Ruf nach Fortsetzung aufkommen und Jürgen Kolbe kündigte für das kommende Jahr eine Wiederholung des Jazzworkshops an.
Auch die Dozenten zogen eine positive Bilanz, so Jürgen Kolbe: "Ein atmosphärisch sehr entspannter Tag mit sehr offenen Schülern, die das Erlernte sehr gut umsetzen konnten und ebenso entspannten Dozenten. das hat alles sehr gut gepasst."
Nach dem gelungenen Schülerkonzert ließen sich die Dozenten nicht lange bitten und gaben ihr Können zum Besten. Mit ihrer Mischung aus Latin und Funk-Grooves begeisterten sie nicht nur die Workshopteilnehmer sondern auch das übrige Publikum. Die Band Groove Collection bedankte sich bei allen mit einer Stunde Jazz-Rock vom Feinsten.

Fotos Jazz-workshop 2008

Klicken Sie hier, um zur Galerie zu gelangen.

25.04.2013 Rockmusikworkshop beim Stadtjugendtag

Rockworkshop Mai 2011

Die Förderung des musikalischen Nachwuchses in Rotenburg ist eines der Hauptziele des Vereins Kulturbahnhof Rotenburg e.V. Aus diesem Grund veranstaltet der "Kuba" in Zusammenarbeit mit der Kontaktstelle Musik Rotenburg-Bremervörde e.V. im Rahmen des Stadtjugendtages einen Workshop zum Thema Rockmusik.
Jugendliche Musikinteressierte, die ein Instrument spielen sind eingeladen an diesem Workshop teilzunehmen. Der Workshop findet am Samstag, den 25.05.2013 statt und hat sein Abschlusskonzert auf der großen Bühne am Weichelsee am Sonntag, den 26.05.2013.
[...mehr Informationen]

Mehr Informationen zum Stadtjugendtag: [www.stadtjugendtag.de]